Regionsmeisterschaften in Essen

Elea Radojewski wurde Regionsmeisterin im Diskuswurf
Elea Radojewski wurde Regionsmeisterin im Diskuswurf

In Essen fanden die diesjährigen Regionsmeisterschaften der U14 (Jg. 2009/2008) statt.

 

Zwei Titel, drei zweite Plätze sowie ein siebter und ein achter Platz war am Ende des Tages die Ausbeute des LAZ Wuppertal:

 

Elea Radojewski (W13) eröffnete den Tag und trat in drei Wurfwettbewerben an. In ihrem ersten Diskuswurfwettkampf erzielte sie eine Weite von 20,40 m aus dem Stand, konnte jedoch die erst vor zwei Wochen erlernte Drehung noch nicht für weitere Weiten nutzen. Sie gewann dennoch den Wettkampf und wurde zur Regionsmeisterin gekürt.

 

Im Kugelstoßen erlangte sie mit 7,32 m Rang zwei und im Ballwerfen (200 g) Rang 8 mit 30,5 m.

Joshua Petzoldt bestritt seinen ersten Wettkampf und wurde Regionsmeister
Joshua Petzoldt bestritt seinen ersten Wettkampf und wurde Regionsmeister
Seinen ersten Wettkampf überhaupt bestritt Joshua Petzoldt (M13) in drei Disziplinen. Im 75 m Lauf erzielte er gute 10,34 s und wurde Zweiter. Auch er begann erst kürzlich mit dem Diskuswurftraining, trat hier als einziger in der Altersklasse M13 an und wurde mit 23,05 m Regionsmeister.

 

Der Weitsprung entpuppte sich für Joshua zum Nervenspiel. Nach diversen Anlaufproblemen standen am Ende 4,85 m zu Buche. Der letzte ungültige Sprung wurde seitens des Kampfgerichts netterweise gemessen, auch, wenn er nicht zählte und hätte 5,10 m und den Titel ergeben. Damit hat Joshua gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. Mit 4,85m wurde er letztendlich Vizemeister im Weitsprung der M13.

 

Julia Aleksiienko (W13) lief zum ersten Mal ein 60 m-Hürdenrennen im Wettkampf und schaffte es prompt, sich mit 10,92 s für das Finale zu qualifizieren, wo sie Siebte wurde. Im 75 m Sprint (44 Teilnehmerinnen) erlief sie sich mit 10,90 s ebenfalls einen Finalplatz für das C-Finale, in dem sie Zweite wurde.

 

Mit Julias Hürdenzeit und Joshuas 75m-Zeit haben beide bereits die in den letzten Jahren geforderte A-Norm für die Teilnahme zu den Nordrheinhallenmeisterschaften (März 2022) der U16 unterboten.